Mann wegen Diebstahls und Tötung von Katzen aus dem Tierheim verhaftet

Veröffentlicht am : 10. November 2023
Seitenbesucher: 208

Beamte der Guardia Civil haben einen 28-jährigen Mann festgenommen, der für einen Diebstahl von drei Katzen und für den Tod einer weiteren Katze in einem Tierheim in der Region Marina Alta in Alicante verantwortlich gewesen sein soll. Darüber hinaus sollen zwei der gestohlenen Katzen durch den Beschuldigten zu Tode gekoomen sein.

Die Ermittlungen begannen am 26. Juli, als die Guardia Civil durch die Anzeige eines Tierheims in der Region Marina Alta von dem Diebstahl einer Katze und dem Tod einer anderen Katze durch eine nicht identifizierte Person in den Einrichtungen des Tierheims erfuhr.

Die Naturschutzpolizei (Paprona) von El Verger (Alicante) leitete aufgrund des Ernstes der Lage eine Reihe von Ermittlungen ein, um den Täter zu finden.

Die Ermittler führten eine Reihe von Gesprächen mit verschiedenen Tierheimen in der Region und baten um Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei in der Region. Durch diese Zusammenarbeit und mit Hilfe der örtlichen Polizei von El Verger konnten sie den mutmaßlichen Täter identifizieren.

Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 28-jährigen Mann aus El Verger handelte. Die Ermittler fanden heraus, dass diese Person zuvor eine andere Katze aus einem anderen Tierheim adoptiert hatte und diese anschließend als vermisst gemeldet hatte, um eine neue Adoption zu beantragen. Das Tierheim hielt seine Entschuldigung für das Verschwinden nicht für glaubwürdig und lehnte die erneute Adoption ab.

Am 1. August verhaftete die Guardia Civil den Mann auf dem Gelände der Behörde in El Verger, nachdem sie ausreichende Beweise für seine Beteiligung an den angezeigten Taten erhalten hatte. Der Mann wurde des gewaltsamen Raubes und der Tiermisshandlung angeklagt, wobei letztere zum Tod einer Katze führte.

Nach weiteren Ermittlungen fanden die Beamten Beweise dafür, dass der Festgenommene in der Vergangenheit ähnliche Taten begangen haben soll. Insbesondere stellten sie fest, dass der Beschuldigte im Juli zwei weitere Katzen aus demselben Tierheim gestohlen hatte. Anschließend waren diese Tiere durch die Hand des Verdächtigen gestorben und ihre Leichen waren in der Nähe des Tierheims und seiner Wohnung beseitigt worden.

Die weitere Bearbeitung des Falles wurde an das Gericht in Denia übergeben. Eine Entscheidung des Gerichts ist noch nicht ergangen.

F.S.

Werbung

Bitte helft uns, die laufenden Kosten für die Unterhaltung dieser Website aufzubringen, damit wir auch weiterhin unsere Informationen kostenlos anbieten können. Es gibt zwei einfache Möglichkeiten:

1) Geldspende (auch ganz kleine Beträge helfen uns) unter: https://www.paypal.com/paypalme/tierischebalearen

2) noch einfacher und ohne Kosten: Klickt einfach rechts neben dem Artikel auf unserer Website auf die Werbung und laßt die erscheinende Seite einen Augenblick stehen, bevor ihr weiter surft.

Vielen Dank für Eure Hilfe. Eure Redaktion von „Tierische Balearen“